Das Wort „windelfrei“ hört sich für Viele abschreckend an. Man denkt gleich an nasse Hosen und riesige Wäscheberge. Aber so ist es gar nicht gemeint.
Das Motto lautet: Es soll eine Erleichterung für den Alltag sein, keine Erschwernis.
Ich zeige dir/euch im Wochenbett, wie man das Baby „abhält“, zu Beginn einfach bei jedem Windelwechsel. Bald wird daraus vielleicht mehr und ihr spart Windel für Windel, was nicht nur dem Babypopo gut tut. Ob daraus ein komplettes „windelfrei“ wird oder nur ein teilweises, wird sich zeigen. Aber jede Windel, die man spart, zählt. 😉

IMG_0708
  • Portrait_08

    Margarete Wana

    Hebamme

  • VIP Club

    Mach dich selbst zur Expertin für deine Geburt!

    Im „Zuhausegeboren – der VIP Club by Margarete Wana“