Kurz nach meiner Hebammenausbildung habe ich eine Zusatzausbildung in Akupunktur und TCM für Hebammen absolviert.

Die chinesische Medizin eignet sich hervorragend für die Geburtshilfe, weil die gewünschte Wirkung sofort eintritt und sie kaum Nebenwirkungen hat.

Die häufigste Anwendung dabei ist die geburtsvorbereitende Akupunktur, aber auch zu den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtseinleitung uvm. kann Akupunktur helfen, wo die klassische Schulmedizin nicht mehr weiter weiß.

Auch das Moxen bei Beckenendlage, um die Babies zu drehen, ist eine beliebte und erfolgversprechende Anwendung. Dabei zeige ich dir, wie du das zuhause selbst machen kannst. In meinem VIP Club gibt es dazu ein „Tutorial“!

Newborn_06
  • Portrait_08

    Margarete Wana

    Hebamme

  • VIP Club

    Mach dich selbst zur Expertin für deine Geburt!

    Im „Zuhausegeboren – der VIP Club by Margarete Wana“